EINE AUSWAHL DER HÖRBÜCHER MIT ULRICH PLEITGEN

2002 - Jonathan Franzen - Korrekturen bis ans Ende

Ulrich Pleitgen entwickelt im Sprechen eine phantastische Präsenz durch eine Stimme, deren Schwere er unversehens aufzuheben vermag. Er kann ihr Zartheit verleihen und ebenso die spitzen Töne der Falschheit. Von Pleitgen gesprochene Dialoge zaubern Gesichter vors Auge, und wenn er vom Regen erzählt, greift der Hörer zum Schirm. Derart gelingt ihm nicht nur das Kunststück, trivialer Literatur...>>

>>

2002 - Pat Barkers - Niemandsland - Triologie

Welches Gesicht hat der Krieg, und was für Gesichter bringt er hervor? In ihrem jüngst erschienenen großen Essay "Das Leiden anderer betrachten" verfolgt Susan Sontag diese Frage (FAZ vom 23. August). Eines ihrer ersten Beispiele dazu ist das Fotoalbum von 1924, das Ernst Friedrich zehn Jahre nach Ausbruch des Ersten Weltkriegs herausbrachte, um aller Öffentlichkeit, insbesondere jedoch...>>

>>

2002 - Nicholas Sparks - Ein Tag wie ein Leben

Kritik zum Hörbuch "Ein Tag wie ein Leben" von Nicholas Sparks


>>

>>

2002 - Stewart O´Nan - Das Glück der Anderen

Hörbücher sind wieder in, "seitdem sich die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten aus Konkurrenzgefühl den privaten angeschlossen haben und Dudelmusik produzieren." So erklärt die Verlegerin Margrit Osterwold den Trend und greift nach einem Zigarillo. "Die offizielle Aussage ist, dass der Hörer nur drei Minuten lang aufnahmefähig ist", sagt die 57jährige. Der Unterton...>>

>>

2002 - Stephen King - L. T. s Theorie der Kuscheltiere

Es wird hier und da die Ansicht vertreten, Stephen Kings Bücher seien langweilig. Er walze den Horror aus in dünner Sprache, heißt es. Es mag gute Argumente für diese Meinung geben - was das geschriebene Buch anlangt. Literatur ist an der Wurzel aber gesprochenes Wort, lebendige Erzählung, Anlass für Geselligkeit. Die Kunst des Erzählens ist eine andere als die, für einen konzentriert lesenden...>>

>>

2002 - Dieter Wellerhoff - Der Liebeswunsch

Verlagsgruppe Lübbe . Postfach 20 01 80 . 51 431 BERGISCH GLADBACH

Lieber Herr Pleitgen, 06.11.02

Mitte Oktober hat mich ein Brief von Dieter Wellershoff, dem Autor des "Liebeswunsches" , erreicht. Da er voller Lobes ist, möchte ich Ihnen diesen nicht vorenthalten - schließlich waren auch Sie maßgeblich an der Qualität dieses Hörbuches beteiligt. Ich finde, dass...>>

>>

2001 - Henning Mankell - Mittsommermord (HÖRSPIEL)

Ausschnitt aus einer Rezension der Wochenzeitung DIE ZEIT

Henning Mankells MITTSOMMERMORD verdichtet sich zu einem Gespinst aus Stimmen (hervorragend Ulrich Pleitgen als Kurt Wallander), Streichmusik (Balanescu Quartet sowie KG.Flesh Quartet) und Geräuschen (Regie: Thomas Leutzbach). Der mysteriöse, rituelle Mord an drei jungen Menschen und die späte Suche nach dem Innenleben des toten Kollegen...>>

>>
Displaying results ###SPAN_BEGIN###%s to %s out of ###SPAN_BEGIN###%s