EINE AUSWAHL DER HÖRBÜCHER MIT ULRICH PLEITGEN

2006 - Edgar Allan Poe - Die schwarze Katze

"Ich bin nicht wahnsinnig", spricht der Erzähler, und jeder weiß, dass so nur der Wahnsinn flüstert. Es ist die Eigenart Edgar Allan Poes, dem Leser aufs Feierlichste das ganz Gewöhnliche der Empfindung und Handlung zu versichern und zugleich mit jedem Wort den Beweis des Gegenteils anzutreten. "Der Beginn", schreibt Mallarme´ , " hat bei ihm stets etwas unwiderstehlich,...>>

>>

2006 - John Steinbeck - Von Mäusen und Menschen

Lenny hat den Verstand eines Kindes und die Kräfte eines Bären. Gemeinsam mit George träumt er von einer eigenen kleinen Farm. Für diesen Traum arbeiten sie als Erntearbeiter und ziehen von Farm zu Farm. Lennys Vorliebe für Pelze und die Unkenntnis der eigenen Kräfte beschwören aber immer wieder Probleme herauf, und oft bleibt ihnen nur die Flucht in die nächste Stadt. So landen sie schließlich...>>

>>

2006 - Henning Mankell - Mörder ohne Gesicht

Interessant für erwachsene Reisende ist es, sich mit einer Geschichte aus dem Urlaubsort auf den Urlaubsort einzustimmen. Wenn der Theater- und Fernsehstar Ulrich Pleitgen mit lakonischer Spannung eines Henning-Mankell-Krimis vermittelt, wähnt man sich schon im Stau vor der Ostseefähre den schwedischen Wäldern nahe. In diesen Tagen kommt die Lesung des ersten Kurt-Wallander- Krimis "Der...>>

>>

2006 - Henning Mankell - Die Pyramide

Mitten in die südschwedische Idylle von Schonen stürzt eines Nachts ein mysteriöses Kleinflugzeug. Herkunft: unbekannt. Wenig später werden zwei ältliche Schwestern ermordet in ihrem abgefackelten Kurzwarenladen aufgefunden. Täter und Tatmotiv: unbekannt. Als dann auch noch sein eigener Vater in Ägypten hinter schwedische Gardinen gesetzt wird, weil er eine Pyramide besteigen wollte, ist Kurt...>>

>>
Displaying results ###SPAN_BEGIN###%s to %s out of ###SPAN_BEGIN###%s