Henning Mankell - Die Pyramide

Mitten in die südschwedische Idylle von Schonen stürzt eines Nachts ein mysteriöses Kleinflugzeug. Herkunft: unbekannt. Wenig später werden zwei ältliche Schwestern ermordet in ihrem abgefackelten Kurzwarenladen aufgefunden. Täter und Tatmotiv: unbekannt. Als dann auch noch sein eigener Vater in Ägypten hinter schwedische Gardinen gesetzt wird, weil er eine Pyramide besteigen wollte, ist Kurt Wallander mal wieder vom Wahnsinn umzingelt.
So viel sei verraten: Alles ist irgendwie miteinander verwoben in dieser kniffligen Angelegenheit für Skandinaviens wohl berühmten Krimi(nal)- Kommissar. "Die Pyramide" stammt wie "Wallanders erster Fall" aus dem gleichnamigen Band, in dem Autor Henning Mankell nach Abschluss der Reihe die Vorgeschichte seines "Serientäters" beleuchtet. So endet das Hörbuch auch exakt an der Stelle, an der Mankells Wallander mit dem Fall konfrontiert wird, der beide einst berühmt machte: "Mörder ohne Gesicht".
Der Autor und sein Protagonist- beim Hörbuch gibt´s einen Dritten im Bunde: Ulrich Pleitgen- Der Schauspieler saugt einen mit seinen vielen Stimmen förmlich in die Geschichte hinein. Da könnte die Aufklärung des Falls sich ruhig noch ein paar CDs hinziehen.
Quelle: Sonja Biedebach WAZ Freizeit 27.Januar 2006

HENNING MANKELL, DIE PYRAMIDE
Der Verlag Hörbuch Hamburg hat wieder einen neuen Mankell-Krimi herausgebracht, natürlich mit Kommissar Wallander in der Hauptrolle. Der ist 42 Jahre alt und frisch geschieden. Es ist Dezember, im Polizeirevier von Ystad geht alles seinen gewohnten Gang. Da kommt die Nachricht rein - ein kleines Privatflugzeug ist aus unbekannter Ursache auf einem Acker abgestürzt. 2 Tote befinden sich in der Maschine.
 
Tragfläche und Rumpf der Maschine sind übermalt und die Insassen total verbrannt  - die Identifikation des Flugzeugs und der Leichen also zunächst mal unmöglich. Zeugen melden sich, geben an, das Flugzeug in der Nacht gehört zu haben: es kam von der Küste her, flog ein Stück landeinwärts und drehte dann um. Auf dem Rückflug stürzte es ab. Auch mysteriöse Lichter am Boden wurden gesehen. Alles deutet darauf hin, dass etwas aus der Maschine abgeworfen wurde. Vermutlich Rauschgift. Aber Wallander muss zunächst seine Ermittlungen unterbrechen. Sein alter Vater ist nach Ägypten geflogen. Dort hat er versucht, die Cheops-Pyramide zu erklettern und sitzt jetzt im Gefängnis. Wallander fliegt nach Kairo, besucht seinen Vater.
 
Mit Hilfe eines netten, ägyptischen Kollegen gelingt es Wallander, den Vater frei zu bekommen. Dann geht es zurück nach Schweden, zurück an die Arbeit. Hier ist inzwischen ein seltsamer Doppelmord passiert: 2 alte Damen, Schwestern, Besitzerinnen eines Handarbeitsladens, wurden durch Genickschuss ermordet, das Haus danach angezündet. Gibt es eine Verbindung zu dem abgestürzten Flugzeug? Im abgebrannten Haus entdeckt die Polizei einen Safe:
 
Wie passt all das zusammen? Der Verdacht fällt zunächst auf einen polizeibekannten Drogendealer. Auch dieser wird durch Genickschuss ermordet. Wallander kommt auf die Idee, die Ermittlungsergebnisse in Form einer Pyramide aufzuzeichnen, und eine flüchtige Beobachtung, die er in Kairo gemacht hat, bringt ihn schließlich auf die entschiedene Spur.
"Die Pyramide" ist wieder mal ein echter Mankell: spannend bis zur letzten Minute, aber auch unterhaltsam durch liebevoll gezeichnete kauzige Typen und kleine ironische Anekdoten aus dem Polizistenalltag. Der Sprecher Ulrich Pleitgen gestaltet dies mit seiner variantenreichen Stimme zu einem dichten, akustischen Film, der den Hörer ganz gefangen nimmt.
Quelle: Radio Aktiv, Hameln / Buchtipp von Barbara Steinbauer / Verlag Hörbuch Hamburg, 4 CDs.


HENNING MANKELL, DIE PYRAMIDE
Kult-Kommissar Wallander hats wieder schwer: Mona lässt sich gerade von ihm scheiden, zwei alte Damen werden ermordet, ein Flugzeug stürzt ab, und dann muss er auch noch seinen starrköpfigen Vater aus einem ägyptischen Gefängnis auslösen. Der Anblick der Pyramiden bringt die Wende. Großartig, wie Ulrich Pleitgen Wallanders Müdigkeit hörbar macht. Und seine Anspannung, als er sich der Auflösung der Morde nähert.
HörbucHHamburg, 4 CDs, 286 Minuten, 24,9o Euro
HAMBURGER MORGENPOST/ 2oo6

HENNING; MANKELL, DIE PYRAMIDE
Kommissar Wallander muss einen mysteriösen Flugzeugabsturz aufklären und seinen störrischen Vater aus einem Gefängnis in Ägypten befreien. Mankell-Krimi - hervorragend gelesen von Schauspieler Ulrich Pleitgen.
Erschienen bei: HörbucHHamburg, 24,9o €
Quelle: URLAUB PERFEKT/ 2oo6

Zum Hörbuch auf Amazon klicken: