Edgar Allan Poe - Die Sphinx

Der nächste Teil der Hörspiel-Reihe frei nach dem Meister des Horrors EDGAR ALLAN POE lässt an Spannung und Nervenkitzel nichts vermissen. Poe weiss nun, wo er den finsteren Dr. Baker finden kann. Doch er braucht noch einen Schlüssel. Dazu muss er den Weg durch die Katakomben der alten Kirche von Father O´Neill. Dieser ist rätselhaft wie eine Sphinx und hat die Antwort auf eine von Poes drängendsten Fragen. Die Stimmen von ULRICH PLEITGEN, TILL HAGEN und vielen mehr werden den Hörer ab der ersten Sekunde in den Bann ziehen.
LübbeAudio, 1CD, 7,89 € / rico / FLESCH MAGAZIN / 06/2007

DIE SPHINX
 
INHALT
Poe weiß nun, wo er den finsteren Dr. Baker finden kann. Doch dazu braucht er noch einen Schlüssel. Der einzige Weg führt durch die Katakomben der alten Kirche von Father O´Neill. Dieser ist rätselhaft wie eine Sphinx, und er hat die Antwort auf eine von Poes drängendsten Fragen.
 
Wie die Inhaltsangabe richtig andeutet, bekommt Poe eine Antwort, auch wenn diese nur sehr klein ausfällt, bringt sie doch neue Fragen und Möglichkeiten hervor. Die Sphinx kommt ziemlich am Ende des Stückes vor und zeigt einen weiteren wichtigen Hinweis auf ...
 
Die Folge spielt eigentlich nur in den Katakomben einer Kirche, aber es kommt zu keinem Zeitpunkt zu einer langweiligen Szene. Die Eindrücke werden detailliert beschrieben, dass man den Eindruck hat dabei zu sein. Durch die vielen Beschreibungen ist der Ich-Erzählanteil sehr hoch, aber dies stört den Hörfluss nicht. Die Sprecher kennen ihre Texte und sorgen für eine gute Stunde Unterhaltung. Die Episode setzt allerdings voraus, dass die vorherigen Folgen dem Hörer bekannt sind. Neue Hörer werden viele Verweise nicht verstehen.
 
Der dunkle Soundtrack ist diesmal das Highlight. Durch den perfekten Einsatz von filmreifer Musik entsteht eine unheimliche und sehr spannende Atmosphäre, die von Anfang bis Ende des Hörspiels bestehen bleibt. Die CD bietet zahlreiche Tracks zum Wiedereinstieg und einen Bonus-Song.
 
Fazit: Sehr viel mehr Niveau und Spannung als die Vorfolge! Das Rätsel um Poe wird ein Stückchen aufgeklärt und Poe kommt Dr. Baker fühlbar näher!
 
Quelle: www.hoernews.de / Detlef Kurtz

Edgar Allan Poe DIE SPHINX Folge 19/LübbeAudio
 
Poe weiß nun, wo er den finsteren Dr. Baker finden kann. Doch dazu braucht er noch einen Schlüssel. Der einzige Weg führt durch die Katakomben der alten Kirche von Father O´Neill.
Dieser ist rätselhaft wie eine Sphinx. Und er hat die Antwort auf eine von Poes drängendsten Fragen ...Einige Rätsel um Poe können gelöst werden, doch andere Fragen tauchen auf. Es gibt ein Wiedersehen mit Kapitän Hardy in der alten Kirche des Paters. Endlich hat Poe mal wieder Erfolg und bringt die Aufzeichnungen Dr. Bakers in seinen Besitz. Ein Zahlungsbeleg bringt ihn auf eine Spur nach Brooklyn ... Trotz einiger Antworten gibt es ebenso viele neue Rätsel. Und doch ist Poe den Rätseln und Geheimnissen um Dr. Bakers ein gutes Stück näher gekommen. Durch das Buch hat er den Doktor in der Hand, denn die Aufzeichnungen  darin sind dessen Lebenswerk. Die aktuelle Folge kommt ohne Traumsequenz aus, auch wenn man nach Poes Besäufnis nach der missglückten Suche nach der richtigen Adresse in Brooklyn förmlich drauf wartet und die bekannte Traummusik ja auch schon einsetzt. Doch Pustekuchen, hehe!
Es ist einfach bemerkenswert, wie einmalig sich die Geschichte weiter spinnt und immer wieder mit frischen Ideen und unvorhersehbaren Handlungssträngen überrascht!
(ZAP)
Quelle: MULTIMANIA, SAARBRÜCKEN

BESETZUNG:
 
Rolle:                                     Sprecher:
Edgar Allan Poe                     Ulrich Pleitgen
Pfarrer O´Neill                        Jaecki Schwarz
Kapitän Hardy                        Jürgen Wolters
Dr. Baker                                Till Hagen
Coleman                                 Jürgen Thormann
Prolog Deutsch                       Heinz Rudolf Kunze
Prolog Englisch                       Penny Shepherd
Ansage                                   Andre´ Sander
 
2006, Verlagsgruppe Lübbe GmbH & Co. KG

Zum Hörbuch auf Amazon klicken: