Im Jahr 2oo4 brachte Hoffmann und Campe ein Buch heraus ...

... in dem Menschen wie Norbert Blüm, Franz Beckenbauer, Marie-Luise Marjan, Dieter Kürten, Hans-Dietrich Genscher, Georg Preuße und viele andere von Freundschaften erzählen, die sie besonders berührten.
Von Ulrich Pleitgen ist eine Geschichte über das Leben mit seiner Großmutter enthalten. Ï
Copyright@remove-this.2004 by Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg
<br...<span class="news-list-morelink">>>

>>

Ulrichs Familie väterlicherseits

Der Stammbaum der Familie Pleitgen konnte bis ins Jahr 1615 zurück verfolgt werden. Karl August Pleitgen wurde als 8. Kind von insgesamt 12 Kindern des Ehepaares Johann Anton Pleitgen (18o4 - 1867) und Anna Barbara Pleitgen, geb. Schenk (1808 - 1901) in Krefeld geboren. Karl August wurde in der Stoff- und Seidenstadt Krefeld von Beruf Weber wie seine Vorfahren. Er heiratete die Krefelderin Anna...>>

>>

Geschichte über die Familie Pleitgen

Für seinen Sohn Günther Pleitgen hat Walter Pleitgen, der Großvater von Ulrich Pleitgen, in den 1950er Jahren seine Gedanken über die Familie und über das Leben an sich niedergeschrieben.

Wenn ich hier einiges niederschreibe, was vielleicht ein Beitrag zur Geschichte unserer Ahnen genannt werden kann, so tue ich das in der Absicht, die Fäden deutlich werden zu lassen, die in dem...>>

>>

Ut wadden - ut wadden

Im Tiergarten feierte Günther Pleitgen am 2. September seinen neunzigsten Geburtstag. Vielen Werdenern ist er als langjähriger Rektor an der Heckerschule bekannt. Günther Pleitgen erblickte im September 1914 in Dellwig in einer Schule das Licht der Welt. Denn sein Vater war Leiter der dortigen Schule und als Reserve - Offizier eingezogen. Der spätere Pädagogik Professor war damals der jüngste...>>

>>

Internatszeit

MEINE ZEIT IN DASSEL AB 1956 - Ich habe mir vorgenommen, nicht anekdotisch zu sein, denn die Geschichten aus dem FLIEGENDEN KLASSENZIMMER und der FEUERZANGENBOWLE kennen wir ja alle mit kleinen Abwandlungen und zusätzlichen Pointen.

Die Internatszeit begann für mich mit 10 Jahren, und ich hatte 2 Jahre Heimweh, Sehnsucht nach den Zärtlichkeiten von Großmutter, Mutter und Tante, mit...>>

>>

Ulrich Pleitgen in den 1960er Jahren