GEBRATENES FLEISCH

Allgemeines über die Zubereitung
Roastbeef vom Rind wird schnell und scharf gebraten. Es soll im Anschnitt rosig aussehen, darf aber nicht mehr, wie manchmal angenommen wird, blutig sein. Hammelfleisch, Kalbfleisch oder Schweinefleisch soll dagegen gut durchgebraten werden.
Die Portionsscheiben vom Hammel, Kalb oder Schwein legt man in eine Stielpfanne mit stark erhitztem Fett, doch soll zwischen den einzelnen Scheiben 1 1/2 bis 2 cm Zwischenraum bleiben. Wird das Fleisch zu eng gelegt, dann bildet sich keine Kruste, sondern es erhält Aussehen und Geschmack von gekochtem, nicht aber von gebratenem Fleisch.
Braten, vor allem in Portionsscheiben geschnitten, sollte nach dem Garen schnell serviert werden, da sonst sein Wohlgeschmack beeinträchtigt wird.